1. Mannschaft gewinnt weiter / 2. Mannschaft remis

Die 1. Mannschaft gewann ihr Heimspiel gegen den Aufsteiger 1. FC Ispringen mit einiger Mühe mit 2:0 und feierte damit den vierten Dreier in Folge. Gegen eine defensiv aufgestellte Ispringer Elf fehlte dem TSV in der ersten Hälfte das nötige Tempo, um die Gäste ernsthaft in Verlegenheit zu bringen, sodaß auf beiden Seiten keine nennenswerte Tormöglichkeit zu verzeichnen war. Nach dem Wechsel steigerte sich unsere Elf etwas, ohne jedoch das Niveau der letzten Spiele erreichen zu können, und es war fast schon bezeichnend, daß ein Standard die TSV – Führung ermöglichte. Julius Weiß zirkelte einen Freistoß ins Gästetor und kommt damit bereits schon auf fünf Saisontreffer. Der TSV beherrschte weiterhin das Geschehen und in der 80. Minute sorgte dann Nils Musler auf Vorarbeit von Leon Osmanovic für das entscheidende 2:0, eine tolle Koproduktion der beiden Joker !

Am Mittwoch steht für die 1. Mannschaft das Viertelfinalspiel im BFV – Pokal gegen den FC Nöttingen auf dem Programm, Spielbeginn ist um 19 Uhr. Um Punkte geht es dann bereits am Samstag wieder, wenn man um 15 Uhr beim FV Ettlingenweier gastiert.

Die 2. Mannschaft kam im Lokalderby bei der 2. Mannschaft des SV Langensteinbach zu einem 2:2 – Unentschieden, wobei angesichts des Spielverlaufs durchaus ein Sieg möglich war. Sandro Becker und Niklas Krämer hatten den TSV zweimal in Führung gebracht, doch die Gastgeber kamen jeweils zum Ausgleich. Nach einer Roten Karte für den SVL hatte der TSV in Überzahl mehrmals die Chance zum Siegtreffer, doch es blieb beim Unentschieden. Am nächsten Sonntag um 15 Uhr spielt die 2. Mannschaft zuhause gegen die reserve des ASV Hagsfeld.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.