F1 weiter ungeschlagen in der Fairplay Liga

Unsere Jungs um
Chefcoach Coskun Avci fuhren am frühen Samstagmorgen zu Spieltag nach
Karlsruhe, welcher bei der SG Siemens ausgerichtet wurde.

Wie bereits in den vergangen Spieltagen, waren die Ergebnisse recht deutlich. Auch gegen den FV Wössingen hatten unsere Jungs 90 % Ballbesitz und der knappe Sieg spiegelt nicht die Verhältnisse auf dem Platz wieder. Kompliment an die Truppe von Wössingen die kämpferisch immer dagegenhält, genauso wie an den Torwart des FV Wössingen der mit vielen Glanzparaden eine höhere Niederlage seiner Jungs verhinderte. Am kommenden Samstag weilt unsere F1 in Leverkusen, hier warten beim Herbst Cup 2019 mit u.a. Mainz 05 und Moskau starke Gegner auf unsere Jungs.

Die Ergebnisse
im Einzelnen:

Es spielten für die F1 des TSV Reichenbach:
Giuseppe A., Finn M., Naiem S., Celil S., Yasin A., Tim S., Santinho M., Baldo B., Timo K., Silvio D.

TSV F1 gegen Post Südstadt Karlsruhe I    10:0
(Tore: 1:0 Silvio D.; 2:0 Silvio D.; 3:0 Santinho M.; 4:0 Silvio D.; 5:0 Tim S.; 6:0 Timo K.; 7:0 Tim S.; 8:0 Timo K.; 9:0 Tim S.; 10:0 Timo K.)

TSV F1 gegen FV Wössingen I                     1:0
(Tore: 1:0 Yasin A.)

TSV F1 gegen Post Südstadt Karlsruhe II     6:1
(Tore: 1:0 Finn M.; 2:0 Tim S.; 3:0 Tim S.; 4:0 Tim S.; 5:0 Celil S.; 6:0 Baldo B.; 6:1)

TSV F1 gegen SG Siemens Karlsruhe II       5:0
(Tore: 1:0 Baldo B.; 2:0 Baldo B.; 3:0 Baldo B.; 4:0 Silvio D.; 5:0 Yasin A. )

Nach 12
Spielen haben unsere Jungs 12 Siege eingefahren und ein Torverhältnis von 85:6
!

Warum unsere
Jungs so viel Tore wie möglich schießen wollen, dazu ein separater Bericht.

Autor: Artur
Montanhas

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.