Die U15 holt den 1.Platz beim SSV Turnier in Ettlingen

Am Samstag trat der Verbandsligaaufsteiger nochmal zu einem letzten gemeinsamen Turnier in alter Formation an. Dabei Stand der Spaß am Fußball an oberster Stelle.

Wer also meinte der Höhepunkt des Turniers war das Finale, der lag komplett falsch. Höhepunkt für die Jungs war das letzte Gruppenspiel im Turnier. Die Aufstellung zauberte nicht nur den Spielern sondern auch den Eltern ein breites Grinsen ins Gesicht.

So stand auf einmal unser Außenverteidiger im Tor, unser Tormann war Flügelspieler, die Innnenverteidiger waren Stürmer und das Mittelfeld in der Verteidigung.

Anstatt das zu erwartende Chaos konnten die Jungs blitzschnell
eine Taktik auf die neue Situation adaptieren. Die Jungs nahmen mit großem Eifer
die neue Herausforderung an und holten dadurch das Maximum aus der Partie raus.

Unsere neue Offensive offenbarte sich wahrlich als eine Torfabrik. Das Match war von Spaß und Lachen geprägt und am Ende konnten die Jungs das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden, was eher Nebensache war.

Am Ende des Turniers ging die Mannschaft mit gemischten
Gefühlen vom Platz. War doch die Saison für alle beteiligten sehr intensiv und
ereignisreich gewesen.

Die U15 18/19 geht mit einem weinenden Auge in die neue
Saison – ein Team, das über die Saison so eng zusammengerückt war, jetzt wieder
auseinander gehen muss. Einem lachenden Auge, auf die Freude an die bevorstehenden
neuen Aufgaben und Herausforderungen.

Die Trainer bedanken sich bei den Spielern, Eltern und allen Unterstützern und Gönnern für das entgegengebrachte Vertrauen.

Gemeinsam haben wir Großes erreicht.

Den Trainern hat es große Freude bereitet, mit diesem Team zu
arbeiten und übergibt ab 01.07.19 die Mannschaft vertrauensvoll an die neuen
Trainer der C- und B- Junioren.

Danke

Cose, Marcus und Steffen

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.