D1 in ihrem ersten Punktespiel gegen den PSK

Hochmotiviert, mit dem Wissen um eine tolle Vorbereitung,
trafen die D1-Junioren am Samstag in ihrem ersten Auswärtsspiel auf den PSK.

In der ersten Hälfte bauten die Jungs konzentriert mit schönen Ballaktionen ihr Spiel auf. Den schlechten Platzverhältnissen geschuldet,wurden immer wieder schnelle, gefährliche Bälle ausgebremst. So konnten bis zur Halbzeit zwei große Chancen leider nicht verwertet werden. Mit einem 0:0 und spielerischem Übergang gingen die Blau-Weißen in die Pause.

In der zweiten Hälfte kämpften die TSV-Jungs eifrig weiter, verschworen darauf, dieses Spiel zu gewinnen. Fünf Minuten vor Spielende dann der Rückschlag. Durch einen Strafstoß konnten die PSKler, mit einem zu diesem Zeitpunkt sicherlich nicht verdienten Treffer, mit 1:0 in Führung gehen, was dann auch den Endstand darstellte.

Motivierende Worte der Trainer und des Kapitäns lassen die Jungs hoffentlich nicht zu enttäuscht in die nächste Woche starten. Die Einstellung war super, macht weiter so! Ihr ward klasse!

Es spielten: Tristan, Julin (C), Aydin, Leon, Cassian, Fynn, Marcel, Julian,  Fabian, Yasin, Niklas

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.