Beide Seniorenteams zuhause remis

Senioren:
Die 1. Mannschaft des TSV zeigte im Heimspiel gegen die 2. Mannschaft des ATSV Mutschelbach vor allem im ersten Spielabschnitt eine hervorragende Leistung, brachte sich aber durch eine mangelhafte Chancenverwertung um den verdienten Lohn und mußte sich mit einem 1:1 – Unentschieden zufrieden geben. Unsere Mannschft startete furios, es lief Angriff auf Angriff auf das Gästetor, doch Schußpech und ein starker Gästetorwart verhinderten einen frühen Führungstreffer, der dann in der 25. Minute aber doch noch fiel. Robin Bayer, neben Marc Sol der zweite Winterneuzugang in der Startelf, paßte den Ball gefährlich vor das Gehäuse der Gäste, wo ein Abwehrspieler das Leder nur noch ins eigene Netz abfälschen konnte. Der TSV machte weiter das Spiel und setzte sich in der Mutschelbacher Hälfte fest, allerdings wurde man nicht unbedingt torgefährlicher, und in der Nachspielzeit der ersten Hälfte folgte die kalte Dusche, als Caleta den glücklichen Ausgleich für die Gäste besorgte. Nach dem Wechsel verlief die Partie ausgeglichener, vor den Toren wurde es nur noch selten gefährlich, sodaß es beim für die Gäste schmeichelhaften Unentschieden blieb.
Am nächsten Sonntag spielt unsere 1. Mannschaft um 15 Uhr beim SV Huchenfeld und strebt dort einen Auswärtssieg an.
Die 2. Mannschaft hatte sich für das Lokalderby gegen den TSV Palmbach viel vorgenommen, aber leider konnte die Elf das Vorhaben auf dem Platz nicht in die Tat umsetzen und mußte sich mit einem 1:1 – Remis zufrieden geben. Den Palmbacher Führungstreffer beantwortete Nico Ruppenstein nach einer halben Stunde mit dem Ausgleich, doch zu mehr reichte es in der Folgezeit nicht mehr, da beide Mannschaften nicht so richtig ins Spiel fanden und sich kaum nennenswerte Torchancen boten.
Am kommenden Sonntag gastiert die 2. Mannschaft um 15 Uhr beim Tabellensechsten FT Forchheim. 

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.