Baden-Württembergischer Meister über 110m Hürden

Auf den Punkt fit war Tom zu den Baden-Württembergischen-Meisterschaften am ersten Juniwochenende. Am 01. Und 02.06. fanden in Heilbronn die diesjährigen Landesmeisterschaften der U18 satt. Für den TSV konnte sich Tom für die Meisterschaften qualifizieren.

An den Start gegangen ist er über die 100m und die 110m Hürden. Den Anfang machte am Samstag der 100m-Sprint. Hier trafen sich die Schnellsten Sprinter des Landes, um nach dem Vorlauf, Zwischenlauf und dem Finale den Landesmeistertitel zu vergeben. Die Marschroute für den Vorlauf ist für Tom aufgegangen. War es das Ziel im Vorlauf Kräfte zu sparen und sich über eine gute Zeit für den Zwischenlauf zu qualifizieren. Als zweiter beendete Tom seinen Vorlauf und kam in 11,47 sec ins Ziel. Mi dieser Zeit konnte er sich für den Zwischenlauf qualifizieren. In diesem Rennen ist Tom jedoch nicht so richtig in Tritt gekommen, die Uhr blieb auch nach dem Zwischenlauf bei 11,47 sec stehen. Für den Endlauf über 100m hatte diese Zeit jedoch nicht gerecht. Am Sonntag ging es erneut nach Heilbronn, um die 110m Hürden in Angriff zu nehmen. Auf der für Tom neuen Strecke, bisher standen für seine Altersklasse nur die 80m Hürden auf dem Programm, hatte er in dieser Saison erst ein Rennen bestreiten können. Die Taktik für den Hürdenlauf sah etwas anders aus. Gleich im Vorlauf alles abrufen und eine schnelle Zeit vorlegen. Das ist Tom wahrlich geglückt. Auch wenn die Karten erstmal gar nicht so gut aussahen. Im Ziel des Vorlaufs wurde den Athleten mitgeteilt, dass sie ihren Lauf nochmal wiederholen müssen, da wegen eines technischen Defekts die Zeit nicht gestoppt werden konnte. So Stand Tom wenige Minuten nach dem ersten Vorlauf erneut an der Startlinie. Aber wie schon gesagt, der Plan ging voll auf. Als Schnellster in seinem Vorlauf kam Tom in 14,75 sec als erster über die Ziellinie. Mit dieser Zeit war nicht nur die Teilnahme am Endlauf gesichert, mit dieser Zeit hat sich Tom auch gleich für die Deutschen Jugendmeisterschaften qualifiziert. Nervenstärke hat er dann im Finale gezeigt. Nach einem guten Start hat Tom die Führung nicht mehr aus der Hand gegeben und sicherte sich in 14,65 sec den ersten Platz und damit den Baden-Württembergischen Meistertitel.

Gückwunsch zum Gewinn der Baden-Württembergischen Meisterschaften.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.