F2 überzeugt auf dem Herbert Becker Turnier spielerisch

 

 

 

Am 29.12. stand zum Jahresabschluss das Heimturnier des TSV Reichenbach aus der Eislaufhalle in Reichenbach auf dem Spielplan (naja Eislaufhalle ist vielleicht übertrieben, rutschig war es aber durchaus). Mit der Bodenbeschaffenheit hatten aber alle Mannschaften zu kämpfen. Die Ergebnisse stellen nicht immer den Spielverlauf dar, sind jedoch gerechtfertigt. Wer vorne seine Chancen nicht nutzt, muss aufpassen, dass er hinten nicht überrannt wird. Die Defensive stand am heutigen Tag zuverlässig, was zu ausgeglichenen Ergebnissen geführt hat. Wenn die Jungs bei allen Aluminiumtreffer am heutigen Tag den Fuß etwas besser justiert gehabt hätten, oder der ein oder andere Trainer die Fairplay Regeln gelesen hätte, könnte ich Euch anderes berichten (Hätte, hätte, …).

Somit unten die solide erspielten Ergebnisse:

TSV 2 – Langensteinbach / 0:0 (Tore: Fehlanzeige)

SG Rüppurr – TSV 2 / 1:1 (Tore: Henry)

TSV 2 – Kleinsteinbach / 2:3 (Tore: Corvin, Luca)

TSV 2 – Ettlingenweier / 1:1 (Tore: Corvin)

Das was wir heute auf dem Hallenboden sehen durften hat auf jeden Fall Spaß gemacht und überzeugt. Die Jungs der F2/3 müssen sich auch außerhalb ihrer Staffel nicht verstecken und können gegen durchaus namhafte Gegner überzeugende Leistungen abliefern. Die Leistungskurve zeigt nach oben und die Trainer wissen was zu tun ist. Weiter so und dann wird das was richtig Gutes!

Autor: Patrick Kühle

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.