D1-Junioren mit Platz 2 auf Herbert Becker Turnier

 

 

 

Das diesjährige D-Jugendturnier im Rahmen der Herbert Becker Gedenkturniers war hochklassig besetzt, unter Anderem nahmen die  Kreisligisten SVK Beiertheim, SG Busenbach/Langensteinbach, Post Südstadt Karlsruhe, Spvvg. Durlach-Aue, SG Siemens Karlsruhe, dem SSV Ettlingen an diesem Turnier teil. Aus dem TSV Lager wurden drei D-Juniorenteams gestellt.

Die D1 konnte sich nach einem 0:2 Rückstand im Auftaktmatch gegen den Kreisligisten JSG Straubenhardt berappeln und konnte noch zum 2:2 ausgleichen. Es folgte ein klarer 3:0 Sieg gegen DJK Durlach. Im letzten Vorrundenmatch lag man erneut mit 0:1 zurück bevor nach einer sehenswerten Kombination der 1:1 Ausgleich gelang. Damit gelang knapp der einzug in die Zwischenrunde, in der der SVK Beiertheim deutlich mit 4:0 besiegt werden konnte. Im zweiten Zwischenrundenmatch kam es erneut zum Derby gegen den die SG Busenbach/Langensteinbach in der man mit 1:0 die Oberhand behielt. Damit zogen die Jungs ins Finale ein, in dem man jedoch durch individuelle Mißgeschicke etwas zu deutlich dem SSSV Ettlingen mit 2:6 unterlag. Der Turniersieg ging verdientermaßen an den SSV Ettlingen, das sicherlich das spielerisch beste Team an diesem Tag stellte.

Die Finalisten des Herbert Becker Gedächtnis Turnier 2018

Die D2 hatte in ihrer Gruppe mit PSK, dem SSV Ettlingen und dem SG Busenbach/Langensteinbach ausschließlich Kreisligsten in ihrer Gruppe und tat sich dementsprechend schwer: Nach einem knappen 1:2 gegen PSK, einem klaren 1:4 gegen den SSV Ettlingen und einem 0:5 gegen die SG Busenbach/Langensteinbach war dann Endstation.

Die D3, bestückt mit mehreren wackeren Yougsters aus unserem E-Juniorenkader, erreichte einen Achtungserfolg, denn die Jungs bekamen quasi erst in der Schlußsekunde den entscheidenden Gegentreffer zum 1:2 gegen den Kreisligisten SG Siemens. Im zweiten Spiel gegen den Kreisligisten SVK Beiertheim gab es beim klaren 0:4 zwar nicht viel zu bestellen. Im letzten Spiel gegen den FSSV Karlsruhe gelang jedoch ein 1:0 Erfolg. Dies reichte leider nicht zum Weiterkommen, das Ergebnis kann sich aber trotzdem sehen lassen.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.