Trainingswettkampf in Ulm

Zu einem Training unter Wettkampfbedingungen ging es am 08.12. nach Ulm. Hier hat der SSV Ulm ein Sprintwettkampf in der Messehalle Ulm ausgetragen. So früh in der Hallensaison standen die erzielten Leistungen noch nicht im Vordergrund, sondern um technische Verbesserungen umzusetzen. Für unsere Neuzugänge in der Wettkampf-Gruppe galt es überhaupt erstmal Wettkampferfahrungen zu sammeln, was auf Anhieb sehr gut geglückt ist. Noah Koch (M15) sprang im Weitsprung gleich in seinem ersten Wettkampf über die 5m-Metermarke und beendete seinen Wettkampf mit 5,04m. Auch im Sprint gelang ihm ein sehr guter Einstand, Noah lief die 60m in 8,06 Sekunden. Mit dieser Zeit hat er sich bereits für die Badischen U16 Meisterschaften im Februar qualifiziert. Das auch Marc Hochstein (U18) schnell sprinten kann, zeigte er ebenfalls über die 60m. Auch er kam mit seinen 8,05 Sekunden nah an die 8-Sekundengrenze heran. Ein sehr guter Wettkampf gelang Philipp Grieß (M15) im Weitsprung. Gleich im ersten Sprung verbesserte er seine Bestleistung deutlich auf jetzt 5,61m. Erstmals unter 8-Sekunden sprintete er über die 60m in 7,92 Sekunden. Im abschließenden 60m Hürdensprint konnte Philipp auch seine Bestzeit verbessern und kam nach 9,43 Sekunden ins Ziel. In allen drei Disziplinen hat sich Philipp auch jetzt schon für die Badischen U16 Meisterschaften qualifiziert. Im ersten Jahr der U20 waren Sarah und Lara am Start. Nachdem beide den Sommer immer verletzungsbedingte Trainingspausen einlegen mussten, galt es in Ulm erstmal wieder locker in die Saison reinzukommen. Nach guten sprints über die 60m kam Sarah in 8,59 sec und Lara mit 8,71 sec ins Ziel. Gut in den Winter gestartet sind auch unsere U18-Jungs. verbesserten sie im Sprint alle drei ihre Bestzeiten. Tom kam nach 7,66 Sekunden ins Ziel, Yannick verbesserte seine Bestzeit auf 7,76 Sekunden auch Silas gelang dies mit 8,57 sec. Über die 60m Hürden waren Tom und Silas zum Abschluss noch an den Start gegangen. Hier war das Ziel ein Gefühl für die neuen Hürdenhöhen und Hürdenabstände in der U18 zu bekommen. Das sich auch hier das Training bereits bemerkbar macht zeigten beide Jungs nach guten und schnellen Hürdensprints. Silas kam mit neuer Bestzeit nach 10,66 sc ins Ziel. Trotz eines Strauchlers an der zweiten Hürde kam Tom in schnellen 9,30 sec ins Ziel. Auch die U18-Jungs konnten gestern schon die ersten Qualifikationen für Hallenmeisterschaften erzielen. Yannick qualifizierte sich mit seinem Sprint für die Badischen Meisterschaften. Für die Baden-Württembergischen Meisterschaften und die Süddeutschen Hallenmeisterschaften qualifizierte sich bereits Tom. Mit der 60m-Zeit sichert sich Tom bereits einen Start bei den BaWü’s, mit seinem Hürdensprint gelang ihm die Quali für die Süddeutschen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.