Ersatzgeschwächte E-Junioren gewinnen sensationell ihre Hallenrundengruppe

Von Jessica Münz

Am vergangenen Samstag absolvierten unsere E1-Junioren ihren ersten Spieltag der diesjährigen Hallensaison in Bad Herrenalb. Die Blau-Weißen hatten im Vorfeld viele Ausfälle zu beklagen. So laboriert Yasin aktuell noch immer an seinem Schlüsselbeinbruch und auch Yannik musste mit einer Erkältung kurzfristig passen. Zudem konnte auch Nils aufgrund von Problemen mit dem Schuhwerk erst zur zweiten Partie eingesetzt werden.
Nach einem holprigen ersten Spiel (0:1 gegen Völkersbach), das sicherlich der frühen Uhrzeit geschuldet war, steigerten die Jungs sich mit jedem Spiel und zeigten überragenden Kombinationsfußball, schnelles Umschaltspiel, clevere Spielzüge und viele zurückgelegte Kilometer.

Die Reichenbacher waren bis zum Schluss hochmotiviert und erhielten beim abschließenden Spiel gegen den SSV Ettlingen tatsächlich noch ihr Endspiel um den Gruppensieg, da der starke Konkurrent aus Völkersbach überraschend Punkte gegen Spielberg liegen ließ.

In diesem Spiel bewiesen die Jungs einen starken Mannschaftsgeist sowie taktisches Geschick. So durften alle mitgereisten Fans einmal mehr miterleben, wie viel Spaß Fußballspielen machen kann. Dass nach dem 2:0-Erfolg letztlich auch sensationell Platz eins dabei heraussprang, führte zu großen Begeisterungsstürmen. Dennoch gilt, diesen in der kommenden Woche in Bruchhausen mit ähnlich konzentrierten Leistungen zu festigen.

Folgende Spiele wurden gespielt:

SV Völkersbach – TSV Reichenbach 1:0
TSV Reichenbach – FC Busenbach 3:1
TSV Pfaffenrot – TSV Reichenbach 0:1
TSV Reichenbach – SV Spielberg 1:0
TSV Reichenbach – FV Ettlingenweier 2:0
SSV Ettlingen – TSV Reichenbach 0:2

Es spielten: Max, Leo, Luis, Nils, Lean, Julian, Niklas, Felix (vielen Dank für deinen Einsatz!)

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.