Die U15 verliert zu Hause unglücklich 0:1 gegen PSG Pforzheim

Am Samstag konnte die U15 sprichwörtlich ihre “PS” nicht auf die Straße bringen.

In der ersten Hälfte waren wir gut im Spiel, konnten aber leider zwei Großchancen nicht verwandeln. Ganz im Gegensatz zum  Gegner, der seine einzige Chance in der ersten Hälfte eiskalt nutzte.

In der zweiten Hälfte richtete das Trainerteam die Aufstellung offensiver aus, was sich auf den Spielfluss und die Standardabläufe alles andere als positiv auf das Team auswirkte.

Fazit: Das Spiel war für Spieler und Trainer gleichermaßen sehr lehrreich!

Nächsten Samstag geht es beim Auswärtsspiel zum 1.FC Bruchsal.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.