1. Mannschaft trifft sechsmal / 2. Mannschaft mit Zittersieg

Die 1. Mannschaft rehabilitierte sich für die Niederlage in Kirchfeld mit einem eindrucksvollen 6:0 – Erfolg über den VfB Bretten und zeigte dabei wieder einmal, daß sie tollen Fußball spielen kann. Von Beginn an riß der TSV das Spiel an sich, spielte aber dennoch geduldig und wartete auf freie Räume, die sich dann auch boten, zumal die Brettener Defensive auch eklatante Schwächen aufwies. Trainer Haris Serifovic hatte für Kotry und Hetzer Max Rabsteyn und Jannik Schweikart in die Startelf beordert, was sich 27 Minuten auszahlte, als Rabsteyn den Führungstreffer erzielen Konnte. Innerhalb wenige rMinuten erhöhten Marius Schäfer und Daniel Beer auf 3:0, ehe Nico Ruppenstein noch vor der Pause den vierten Treffer folgen ließ. Nach dem Wechsel bot sich das gleiche Bild, der TSV beherrschte Ball und Gegner, zwei weitere Treffer von Marius Schäfer und Daniel Beer waren die Folge. Nun gilt es, daß die Mannschaft die nötige Konstanz auf den Platz bringt, denn die drei Punkte bringen das Team nur nach vorne, wenn am kommenden Sonntag nachgelegt wird. Da hat man um 15 Uhr beim FC Östringen anzutreten, der furios in die Saison gestartet ist, nun aber etwas schwächelt.
Die 2. Mannschaft spielte im Verfolgerduell bei der 2. Mannschaft des TSV Schöllbronn und holte dort durch einen 3:2 – Erfolg wichtige Punkte. Jonas jenzen und Sandro becker hatten für eine 2:0 – Führung gesorgt, doch die Gastgeber kamen noch vor der Pause zum Anschlußtreffer. Nach Jenzens zweitem treffer schien die Partie entschieden, doch die Schölbronner steckten nicht auf, kamen erneut zum Anschluß und waren in der Schlußphase und der achtminütigen Nachspielzeit einige Male dicht vor dem Ausgleich. Mit etwas Glück und vielbeiniger Abwehrarbeit überstand unsere Elf aber die letzten Minuten und konnten einen etwas glücklichen, aber verdienten Sieg feiern. Am kommenden Sonntag spielt die 2. Mannschaft um 15 Uhr zuhause gegen die 3. Mannschaft des FV Etlingenweier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.