Neue D-Junioren mit zweitem Platz beim Turnier in Pfinzweiler

 

Da ein Teil des Kaders der neuen D-Junioren beim D-Juniorenturnier bei PSK seinen letzten Auftritt als E-Junioren hatte kam für das Turnier in Pfinzweiler der Jg. 2006 ergänzt um die Neuzugänge des D-Juniorenkaders zum Zuge. Da dieses Team so noch nie miteinander gespielt hatte, waren die Erwartungen angesichts des hochqualitativen Teilnehmerfeldes in Pfinzweiler erst einmal gering.

Angesichts des ersten etwas holprigen Auftritts gegen den CfR Pforzheim bestätigten sich zunächst auch die Befürchtungen, das Team stabilisierten sich aber von Minute zu Minute mehr und mehr und kam schließlich auch zu Torchancen. Letztlich blieb es aber zum Auftakt bei einem torlosen Unentschieden.

Im zweiten Spiel gegen JSG Straubenhardt stand das Team hinten robust und sicher, ließ aber zahlreiche Chancen liegen. Letzlich konnten die Jungs eine der Chancen zum 1:0 Sieg nutzen.

Im dritten Spiel gegen DJK Durlach entwickelte sich ein Spiel auf das Tor der Durlacher: nach  einem Pfostentreffer gingen noch zwei zum verdienten 2:0 Sieg rein.

Im Halbfinale wartete der 1. FC Birkenfeld, hier waren die Jungs ungewohnt effektiv und trafen gleich zum 1:0 und hielten dieses Ergebnis über die Zeit. Im Finale gegen den SV Sinzheim sollte es dann gegen ein gut eingespieltes, körperlich überlegenes Team eine 2:0 Niederlage geben, die so auch in Ordnung ging. Jungs, das war ein toller Auftakt, der Lust auf mehr macht !

 

Die Auftritte dieses völlig neu formierten Teams in Pfinzweiler, die ja eigendlich noch nie so miteinander gespielt hatte, lassen aufhorchen und geben Anlaß zu Optimismus für die neue Saison der D-Junioren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.