E-Junioren belegen Platz 3 beim Karl Holzschuh Cup in Mutschelbach / D – Junioren Fünfter

 

Die E-Junioren um Trainer Dennis Vogel und Ralf Bochat nahmen am Samstag, 23.06. am Turnier um den Wanderpokal der Karl und Hilde Holzschuh Stiftung teil, bei dem sich eine Auswahl der besten E-Jugendteams im Fussballkreis Karlsruhe die Ehre gaben.
Neben dem Gastgeber ATSV Mutschelbach nahmen Teams des Karlsruher SV, FV Linkenheim, Sportfreunde Forchheim, FC Nöttingen, SV Spielberg, ASV Durlach, TuS Bilfingen, SG Siemens, SV Langensteinbach, SpVgg Durlach-Aue, FV Leopoldshafen und der SVK Beiertheim teil.

Im ersten Spiel hatte man es gleich mit einem der Topteams im Kreis, der SpVgg. Durlach-Aue zu tun. Raphaels Führungstreffer konnte die SpVgg kurz vor Schluß noch zum 1:1 Endstand egalisieren. Im zweiten Vorrundenspiel ging es gegen das Team SVK Beiertheim, welches man mit 1:0 besiegen konnte. Torschütze hier erneut Raphael. Im letzten Vorrundenspiel gegen den FSV Waiblingen sollte nun erneut ein Sieg her, man konnte sich aber letztlich bei Torwart Tristan bedanken, das es bei einem 0:0 Unentschieden blieb, weil er zweimal in höchster Not klären konnte. Das letzte Vorrundenspiel konnte man dann gegen den FV Leopoldshafen mit 2:0 gewinnen, damit zogen die Jungs ins Viertelfinale ein.

Im Viertelfinale trafen die Jungs auf den SV Langensteinbach. Das bislang beste Spiel des Turniers konnten die Jungs klar mit 2:0 für sich entscheiden, damit war der Halbfinaleinzug sicher.

Im Halbfinale traf man auf dem Vorjahressieger, die SG Siemens Karlsruhe. In diesem Spiel hatte Niklas die Führung auf dem Fuß als er allein vor dem Tor von einem Siemensianer umgerissen wurde. Der folgende Freistoß verpuffte. Auf Seiten des TSV haderte man noch wegen des absichtlich mit einem Foul verhinderten Tors (was normalerweise einen Platzverweis zu Folge hätte), da schlug die Pille schon auf der anderen Seite in das TSV Gehäuse zur Führung der Siemensianer ein. Nach dem Führungstreffer gelang der SG noch ein weitere Treffer zum 2:0, der das Spiel letztlich entschied.

Im Spiel um Platz 3 zeigten die Jungs dann endlich das am Vorabend nochmal trainierte Kombinationsspiel und fuhren gegen den FV Linkenheim einen glatten und schön herausgespielten 3:0 Sieg ein, was letztlich Platz 3 bedeutete.

Es spielten: Tristan (TW), Raphael, Cassian, Phillip, Fabian (C), Niklas, Leonardo, Yasin, Tim.

Damit verabschieden sich die Jungs Jg. 2007 (vorerst mal) von Trainer Dennis Vogel. Am kommenden Wochenende spielen die E-Junioren Jg. 2007 ein D-Junioren Vorbereitungsturnier bei Post Südstadt Karlsruhe unter Coach Udo Lang.

Die D – Junioren beteiligten sich am Kleinfeldturnier des Bulacher SC und belegten dort den fünften Platz. Der Start ins Turnier verlief denkbar schlecht, denn gegen den KSV und die SG Siemens mußte man zwei Niederlagen hinnehmen. Dann steigerten sich die Jungs und gewannen die Partien gegen den SSV Ettlingen und die SG Forchheim. Im Spiel um Platz fünf gewann man dann nach Siebenmeterschießen gegen den Bulacher SC.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.