Zwei Niederlagen zum Saisonabschluß

Die 1. Mannschaft empfing zum Saisonfinale den als Meister schon lange feststehenden ATSV Mutschelbach, wobei beide Teams auf einige Stammspieler verzichten mußten. Von Beginn an versuchten die Gäste, dem Spiel durch frühes Pressing und schnelle Kombinationen den Stempel aufzudrücken, doch der TSV wehrte sich engagiert und stand in der Defensive kompakt, sodaß man die erste halbzeit ohne Gegentreffer überstand. Kurz vor der Pause gelang unserer Elf sogar der Führungstreffer, als Julius Weiss einen Freistoß direkt verwandeln konnte. Nach dem Wechsel wurden die Gäste noch offensiver und wurden belohnt, denn Sebastian Weizel und Tobias Stoll hatten nach 65 Minuten mit ihren Toren die Partie gedreht. Das Spiel, das über 90 Minuten ein gutes Niveau besaß, blieb bis zum Schluß spannend, doch der Ausgleich wollte dem TSV Nicht mehr gelingen.
Die 2. Mannschaft mußte mit dem letzten Aufgebot beim TV Mörsch antreten und kam dort erwartungsgemäß unter die Räder. Dennoch gilt unser Dank den Jungs, die sich bereit erklärt haben, zu diesem Spiel anzutreten, wohlwissend, daß man eine hohe Niederlage kaum würde vermeiden können. Nun gilt es für beide Seniorenteams, den Blick nach vorne auf die neue Saison zu richten, die um einiges besser verlaufen sollte als die abgelaufene.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.