Abstiegskampf in den Juniorenlandesligen bleibt spannend

Sowohl die A – als auch die B – Junioren sind weiter in den Abstiegskampf in der Landesliga verwickelt, der sich erst am letzten Spieltag oder vielleicht erst in Entscheidungsspielen entscheiden wird. Die A – Junioren des TSV sicherten sich durch einen hohen 10:0 – Erfolg über die SG Rheinstetten den drittletzten Tabellenplatz, der zum Klassenerhalt reicht, wenn die SG Siemens die Verbandsliga hält. Tobias Steigert, Jonas Schäfer, Moritz Weber (je 2), Jonas Jenzen, Simon Holl, Elias Becker und Jannik Zaiss erzielten die Treffer für eine vor allem im zweiten Durchgang sehr gut spielende TSV – Elf. Man hat den Klassenerhalt zwar nicht mehr selbst in der Hand, dennoch will man das letzte Saisosnspiel am nächsten Samstag in Büchenbronn gewinnen.
Die B 1 schwebt nach der unglücklichen 1:2 – Niederlage in Forst weiter in höchster Gefahr und muß die letzte Partie am nächsten Samstag gegen die SG Kronau/Mingolsheim unbedingt gewinnen , um die Klasse sicher zu halten. In Forst konnte Tobias Steigert die Führung der Gastgeber zwar ausgleichen, doch die waren im zweiten Spielabschnitt noch einmal erfolgreich und sicherten sich die drei Punkte.
Die C 1 absolvierte ihr letztes Punktspiel und kam gegen den FC Forst zu einem 2:2 – Unentschieden. Marvin Tübke und Jan Burkart erzielten die Treffer für den TSV, der stets gleichwertig war und sich den Punktgewinn redlich verdiente. Die C 1 beendet die Saison auf einem respektablen fünften Tabellenplatz.
Die D – Junioren beteiligten sich am Mini – Turnier des FC Busenbach und sicherten sich hinter der Mannschaft des Gastgebers den zweiten Platz. Auch die F – Junioren waren beim FCB – Spielfest dabei und überzeugten dabei gegen wesentlich ältere Teams.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.