1. Mannschaft ist definitiv gerettet / Die nächsten Spiele

Durch ein 3:3 -Unentschieden gegen den FC Östringen beseitigte die 1. Mannschaft die letzten theoretischen Zweifel am Klassenerhalt und darf für die neue Landesligasaison planen. Gegen die ebenfalls noch gefährdeten Östringer entwickelte sich ein von TSV -Seite eher verhalten geführtes Spiel, während die Gäste aggressiver und motivierter wirkten. Östringen ging auch relativ schnell in Führung, Tim Kappler konnte ausgleichen, aber noch vor der Pause trafen die Gäste ein zweites Mal zur verdienten Halbzeitführung. Nach einer Stunde verwandelte Tim Kappler einen Strafstoß zurm erneuten Ausgleich, und dank einer Roten Karte für den FCÖ spielte der TSV von nun an in Überzahl, was man auf dem Spielfeld aber nicht merkte, da die Gäste weiter mit viel Aufwand und Laufbereitschaft aagierten und sich dafür auch mit dem erneuten Führungstreffer belohnten. Marvin Rayling gelang dann zehn Minutern vor dem Ende das Tor zum 3:3, das dem TSV den endgültigen Klassenerhalt bescherte. Bereits am kommednen Donnerstag (Fronleichnam) bestreitet die 1. Mannschaft um 15 Uhr das Lokalderby beim SV Langensteinbach, bevor dann am Sonntag um 15 Uhr der Meister ATSV Mutschelbach seine Visitenkarte in Reichenbach abgibt.
Die 2. Mannschaft mußte urlaubs- und verletzungsbedingt gegen den SV Spielberg mit dem allerletzten Aufgebot antreten und konnte so eine hohe 1:7 – Niederlage ((Tor zum 1:4 durch Coskun Avci) nicht verhindern. Zum Saisonabschluß gastiert die 2. Mannschaft am kommenden Sonntag um 15 Uhr beim TV Mörsch.
Für unsere Jugendmannschaften sind die Ferien teilweise auch vorbei, am kommenden Wochenende stehen folgende Spiele auf dem Programm:
Samstag, 02.06.:
14.15 Uhr TSV C 1 – FC Germania Forst
15.15 Uhr FC Germania Forst – TSV B 1
17.30 Uhr TSV A – SG Rheinstetten
Dienstag, 05.06.:
18.30 Uhr TSV C 2 – SG Daxlanden
Die D – und die F – Junioren beteiligen sich an den Turnieren des FC Busenbach.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.