TSV E-Junioren gewinnen E-Juniorenturnier auf Sportfest gegen starke Konkurrenz

 

 

Am Sonntag vormittag stand bei regnerischem Wetter auf dem TSV Sportfest das alljährliche E-Juniorenturnier auf dem Programm. Die TSV E-Junioren um das Trainerteam Udo Lang, Dennis Vogel und Ralf Bochat nahmen daran mit zwei Teams teil. TSV Team 1, betreut von Dennis Vogel  bestand überwiegend aus Spielern des Jahrgangs 2008, während TSV Team 2 betreut von Udo Lang aus Spielern des Jahrgangs 2007 gebildet wurde. Neben den beiden TSV-Teams nahmen auch die Teams Post Südstadt Karlsruhe , Spvvg. Durlach-Aue, der FC Busenbach, die Sportfreunde Forchheim 1 und 2 und der SV Langensteinbach an diesem Turnier teil.

Das Team 1 hatte es in der Vorrunde zum Auftakt mit den Sportfreunden Forchheim 2 zu tun und konnte dabei einen klaren 4:0 Sieg verbuchen. In der zweiten Partie setzte es dann eine 0:3 Niederlage gegen den SV Langensteinbach. In der dritten Partie konnte Team 1 mit einem 2:1 Sieg gegen Post Südstadt Karlsruhe die Halbfinalteilnahme sicherstellen. Das letzte Tor fiel dabei mit dem Schlußpfiff.

Team 2 hatte es zum Auftakt mit einem ganz dicken Brocken zu tun: der Spvvg. Durlach-Aue (aktuell in der RR-Staffel 14 ohne Niederlage punktgleich mit dem KSC) und kam dort gar nicht gut aus den Startlöchern. Es setzte eine herbe 0:4 Niederlage, die in dieser Höhe auch verdient war. Gegen die Sportfreunde Forchheim 1 steigerten sich die Jungs und konnten diese Partie durch ein Eigentor (Vorlage Eckball Fabian) mit 1:0 gewinnen. Gegen den FC Busenbach konnte sich Team 2 nochmals steigern und machte mit einem knappen 1:0 Sieg (Tor Fabian) das Halbfinale klar.

Im Halbfinale traf Team 2 auf den SV Langensteinbach. In einem engen Match gegen das Team aus dem Nachbarort blieb es nach der vollen Spielzeit torlos 0:0. So musste das 7m Schießen über die Finalteilnahme entscheiden. Hier verwandelten die TSV-Akteure zumeist sicher ihre Strafstöße, während die Konkurrenz im Strafstoßkrimi einmal an der Querlatte und einmal an Torwart Tristan scheiterte. Somit zog Team 2 etwas glücklich ins Finale ein.

Spannung beim 7m-Schießen – das TSV Team 2 war der glückliche Sieger

 

Team 1 hatte es im zweiten Halbfinale mit der Spvvg. Durlach-Aue zu tun und musste dabei dem jahrgangsälteren Team aus Aue nach dem  0:4 den Finaleinzug überlassen. Im Spiel um Platz 3 unterlag TSV Team 1 knapp mit 0:1 dem jahrgangsälteren Team SV Langensteinbach und belegte einen hervorragenden 3. Platz.

Im Finale standen sich nun das Team 2 und die Spvvg. Durlach-Aue. Unsere Jungs hatten aus der Vorrundenniederlage ihre Lehren gezogen und verlegten nun aus einer sicheren Defensive heraus auf Konter, von denen einer zur 1:0 Führung saß (Tor Raphael). Die Jungs brachten diesen Vorsprung trotz aller Bemühungen der Spvvg. Durlach-Aue sicher über die Zeit und wurden so Turniersieger.

Wir bedanken uns bei den Gastmannschaften von Post Südstadt Karlsruhe, den Sportfreunden aus Forchheim, dem Team SV Langensteinbach, dem Team Spvvg. Durlach-Aue und den Nachbarn vom FC Busenbach für die spannenden Spiele und die tolle Atmosphäre und freuen uns bereits auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr !

 

.

 

Aus Sicht des Trainerteams war dieses Turnier aus sportlicher Sicht für den TSV ein großartiger Erfolg, der so in Anbetracht der starken Konkurrenz nicht zu erwarten war:
beide Teams hatten in dieser Besetzung so noch nicht miteinander gespielt, erreichten trotzdem jeweils die Endrunde.
Der jüngere Jahrgang 2008 sah gegen die zumeist jahrgängsälteren Teams gut aus, geizte nicht mit Toren, belegte einen tollen 3. Platz.
Der ältere Jahrgang 2007 war ganz minimalistisch unterwegs, brachte das Kunststück fertig trotz negativem Torverhältnis (drei aus dem Spielverlauf geschossene Tore während des Turniers, vier Gegentore im ersten Spiel) das Turnier sogar zu gewinnen.
Das muss man erstmal nachmachen !

 

Gratulation, Jungs und Mädels, tolle Leistung !

Es spielten TSV Team 1: Max (C,TW), Ben, Leonardo, Bennet, Tim, Halil, Anouk, Niklas, Yasin, Yannik, Julian
Es spielten TSV Team 2: Tristan (TW), Philipp, Raphael (1), Bastian, Gavin, Felix, Fabian (C,2), Jan, Keyan

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.