Hallensaison der Leichtathleten

In Vorbereitung auf die Badischen-Hallenmeisterschaften waren Lara Holl, Yannick Buthod-Garcon, Phillip Grieß, Silas Becker und Tom Anderer im Januar und Februar beim “Jugendmeeting Mannheim”, “Hallenmeeting der Stadtwerke Sindelfingen” und beim “Stadtwerke Karlsruhe Jugendmeeting” am Start. Im großen Feld der U20 waren Lara und Yannick am 27.01. in Sindelfingen jeweils über die 60m und die 200m am Start. Den Anfang machte Lara mit ihrem 60m Sprint. Nach dem Vorlauf in 8,52 sec verbesserte sich Lara im folgenden Lauf noch auf 8,44 sec. In ihrem abschließenden 200m-Lauf konnte Lara ihre Bestzeit auf 28,25ec verbessern. Seine Bestzeit einstellen konnte Yannick über die 60m in 7,99 sec. Deutlich verbessern konnte sich Yannick über die 200m, was sich im Training bereits abzeichnete. Nach 25,81 sec blieb die Uhr bei Yannick stehen.

Einen Tag später, am 28.01, waren unsere U16-Starter Silas Becker, Tom Anderer und Philipp Grieß in Mannheim am Start. Phillip nahm in den Disziplinen 60m, 60m Hürden und Hochsprung teil. Seine Bestleistung aus den letzten Jahr einstellen konnte Phillip mit 1,49m im Hochsprung der M14. Über die 60m lief er in 8,46sec ins Ziel. Nach 10,34sec blieb die Uhr für Phillip im Finale über die 60m Hürden stehen. Über die 60m, 60m Hürden und im Weitsprung war Silas an den Start gegangen. Knapp an der 9-Sekunden-Marke scheiterte Silas in 9,03sec über die 60m. Über die 60m Hürdendistanz blieb die Uhr bei 11,19 sec stehen. Nicht zurecht gekommen ist Silas bei diesem Wettkampf im Weitsprung, hier kam er auf 3,77m. Ebenfalls über die kurze Hürdendistanz lief Tom. In neuer Bestzeit von 9,14 sec konnte er seinen Vorlauf und das Finale für sich entscheiden. Auch Tom hatte mit seinem Anlauf im Weitsprung zu kämpfen, der ihm einfach nicht gelingen wollte. So kam er am Ende auf 5,07m. Deutlich erfolgreicher verlief sein Hochsprungwettkampf. Nach Änderungen im Anlauf konnte man bei Tom schon im Training erkennen, dass es in diesem Winter hoch hinaus gehen kann. Den Wettkampf beendete er mit einer deutlichen Verbesserung seiner Bestleistung auf 1,72m.

Das hier noch nicht das Ende erreicht ist zeigte Tom ein paar Tage später in der Messehalle in Karlsruhe beim “Stadtwerke Karlsruhe Jugendmeeting”. Hier verbesserte er erneut seine Bestleistung auf 1,73m. Auch Yannick konnte in Karlsruhe seine Bestzeit, die er wenige Tage zuvor in Sindelfingen gelaufen ist, nochmals verbessern. Nach 200m blieb die Uhr bei 25,65 sec stehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.