Ausbildung im Aufbau- (DC) und Leistungsbereich (BA)

Über die im Grundlagenbereich geltenden Grundsätze ergeben sich für die älteren Jahrgänge weitergehende Richtlinien:

 

Lernziele für den Aufbau-(DC) und Leistungsbereichs (BA):
  • Schwerpunkt auf der systematischen Erarbeitung gruppentaktischer Mittel des großen Spiels
  • Vermittlung mannschaftstaktischer Grundlagen
  • Vermittlung anspruchsvoller taktischer Elemente, wie z.B.:

– Raumaufteilung
– situationsgerechtes Freilaufen
– Aufgaben auf den einzelnen Spielsituationen
– Gruppentaktische Mittel des Angriffs und der Verteidigung
– Fördern von Selbstständigkeit und Mitverantwortung
– Ballorientiertes Verteidigen

  • Fördern positiver Persönlichkeitseigenschaften wie Selbständigkeit und Leistungsbereitschaft zu regelmäßigem Training
  • Fördern der Kommunikation im Spiel und im Training, das miteinander reden auf dem Fußballplatz, „Selbst Coaching“ innerhalb der Mannschaft

 

Kennzeichen des für den Aufbau-(DC) und Leistungsbereichs (BA) angepaßten Trainingsprogramms:
  • dynamischere Abläufe mit Druck von Gegnern
  • individuelles Training
  • Spiel- und Trainingsformen
  • positionsspezifisches Training
  • schnelleres Spiel, Direktpass
  • körperbetonte Zweikämpfe
  • Koordinationstraining, regelmäßiges Beweglichkeits- und Kräftigungsprogramm
  • Verbesserung der Kondition
  • Reaktions- und Startübungen zur Verbesserung der Reaktionsschnelligkeit
    • Konditionelle Grundlagen:

– Schnelligkeit
– Grundlagenausdauer
– Koordination
– Vielseitige Kräftigung

Interessiert ? Ab Mai 2017 sind Sichtungstrainings für die Teams ab D-Junioren angesetzt. Mehr hierzu an dieser Stelle.

Quelle: Grundsätze und Philosophie des Juniorentrainings
im Aufbau- und Leistungsbereich TSV 05 Reichenbach e.V.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.