F1-Junioren in Stupferich

Am 31.08. war die F1 von Trainer Coskun Avci beim Spielfest in Stupferich zu Gast. Die durch Urlaub und Krankheit dezimierte Mannschaft erhielt unter anderem Unterstützung zweier Debütanten. Doch zu dieser Geschichte später mehr. Als Gegner sah man sich am heutigen Tag der SG Stupferich, dem FC Jöhlingen und dem FV Bruchhausen gegenüber. Die Rumpfmannschaft um Moritz, Tim, Santiago, Yasin und Mert wurde durch Timo, Yigit und Raquel ergänzt.

Im ersten Spiel stand man der SG Stupferich gegenüber. Bei sonnigen 28° dauerte es nicht lange bis die Tormaschine zum laufen kam und so endete dieses Spiel deutlich mit 10:1 für den TSV.

Im zweiten Spiel gegen den FC Jöhlingen ging der TSV in einem emotional umkämpften Match mit 7:1 als Sieger vom Platz. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 5:0 setzte der erst 2014 geborene Yigit und erzielte somit bei seinem ersten Turniereinsatz seinen ersten Treffer.

Das dritte Spiel gegen den FV Bruchhausen startete etwas holprig und der TSV ging mit 1:2 in Rückstand. Endlich aufgewacht schaltete die Mannschaft zwei Gänge höher und lag bis kurz vor Schluss mit 9:2 in Führung ehe Raquel (Jahrgang 2013), die zweite Debütantin am heutigen Tag, in ihrem allerersten Einsatz zum 10:2 traf.

Untenstehend die Ergebnisse:

SG Stupferich – TSV / 1:10
Tore: 4x Tim, Yasin, 3x Santiago, 2x Timo,

TSV – FC Jöhlingen / 7:1
Tore: 3x Timo, 2x Tim, Yasin, Yigit

FV Bruchhausen – TSV / 2:10
Tore: ET, 3x Tim, 2x Santiago, 2x Mert, Timo, Raquel

Eine spielerisch und kämpferisch überzeugende Mannschaft beendete den Tag
ungeschlagen mit 3 Siegen und 27:3 Toren.

#nurderTSV

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.