D-Junioren belegen bei Herbert Becker Gedächtnisturnier Platz 4

newsbar-d-junioren

 

Am Freitag, den 29.12. fand in der Sporthalle der Albert Schweitzer Schule abends das D-Juniorenturnier im Rahmen des Herbert Becker Gedächtnisturniers 2017 statt. Das Turnier war neben den beiden Teams der TSV D-Junioren mit zahlreichen teilweise hochklassigen Teams aus dem Umland besetzt: FSSV Karlsruhe, ASV Durlach, SG Walzbachtal, SG Forchheim, Karlsruher SV, SV Kickers Pforzheim, SG Busenbach/Langensteinbach, 1. CFR Pforzheim, der SSV Ettlingen und FV Weingarten hatten ihre Teilnahme zugesagt.

Die TSV D1 schloß die Gruppenphase mit zwei Siegen (ein 3:0 gegen den FSSV Karlsruhe, ein 1:0 gegen die SG Walzbachtal) und einem Unentschieden gegen den ASV Durlach souverän als Gruppenerster ab und konnte sich damit für die Zwischenrunde qualifizieren.

17-12-29_d-jun_01

Die D2 hatte mit dem 1. CFR Pforzheim und dem SSV Ettlingen gleich zwei Kreisligisten in der Gruppe und hatte es damit natürlich schwer. Am Ende gab es zwei Niederlagen (0:3 gegen Pforzheim und 0:2 gegen Ettlingen) gegen besagte Teams und ein 1:1 Unentschieden gegen den FV Weingarten. Das Tor dabei erzielte Leon K. bei seinem ersten Turniereinsatz für den TSV Reichenbach.

17-12-29_d-jun_02

In der Zwischenrunde reichte der D1 ein 1:0 Sieg gegen die Kickers aus Pforzheim, im zweiten Zwischenrundenspiel zog man aber gegen den 1. CFR Pforzheim mit 1:3 den Kürzeren. Damit qualifizierte sich die D1 für das „kleine“ Endspiel um Platz 3, wo erneut der Vorrundengegner ASV Durlach wartete. Dieses mal reichte es für unsere Jungs nicht für einen Erfolg: am Ende bedeutete das 1:2 im kleinen Endspiel Platz 4.

Im Endspiel trafen die beiden besten Mannschaften des heutigen Tages aufeinander, der Karlsruher SV und der 1. CFR Pforzheim. Das Finale wurde aus Sicherheitsgründen beim Stand von 0:0 von der Turnierleitung abgebrochen, als es infolge einer unglücklichen Schiedsrichterentscheidung Unruhe zwischen den dem Spiel zuschauenden Familienangehörigen der beiden Finalteams gab.

17-12-29_d-jun_03

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.