2. Mannschaft und A – Junioren siegen auswärts

Die einzigen beiden Spiele mit TSV – Beteiligung, die an diesem Wochenende im Freien ausgetragen werden konnten, endeten mit Erfolgen für den TSV:
Die 2. Mannschaft überraschte mit einem 2:1 – Erfolg beim ATSV Kleinsteinbach, der auch völlig verdient war und ohne Unterstützung aus dem Kader der 1. Mannschaft zustande kam. Die Gastgeber gingen relativ früh in Führung, doch Joschka krämer gelang noch vor der Pause der Ausgleich. Nach dem Wechsel war der TSV das engiertere team, ließ kaum Chancen der Platzherren zu, und schließlich war es der eingewechselte Emir Semerci, der den 2:1 – Siegtreffer erzielen konnte. Für unsere 2. Mannschaft ist noch keine Winterpause, denn am kommenden Samstag steht um 14.30 Uhr das Nachholspiel bei der 2. Mannschaft des SV Langensteinbach auf dem Programm.
Bereits am Samstag spielten die A – Junioren bei der SG Rheinstetten und hatten nach einer halben Stunde nach drei Treffern von Jonas Jenzen (2) und Florian Keller bereits mit 3:0 die Nase vorn, doch vor der Pause trafen die Gastgeber noch zweimal und machten die Partie wieder spannend. Nach dem Wechsel wogte das Geschehen hin und her, wobei der TSV das spielerisch bessere Team war, doch die Rheinstettener glichen zum 3:3 und und egalisierten auch Jonas Jenzens erneuten Führungstreffer. Man mußte sich fast schon mit dem Unentschieden abfinden, da glückte David Föhrenbacher in der 90. Minute doch noch der verdiente 5:4 – Siegtreffer, der erste Saisonsieg war unter Dach und Fach.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.