Philipp Grieß bei BLV-Talentsichtung

LA-Talentsichtung

Durch seine guten Leistungen im Sommer konnte sich mit Philipp Grieß in diesem Jahr wieder ein TSV-Athlet für den BLV-Regionalkader qualifizieren. Am 14.10. fand im Mannheimer Olympiastützpunkt ein Sichtungswettkampf für den F-Kader statt. Zu diesem Sportfest werden die 100 besten Jungs und Mädchen aus Baden der Altersklasse M/W 13 eingeladen.

Vormittags wurden die Sportler ihren Stützpunkttrainern zugeteilt und ein erstes gemeinsames aufwärmen für den sportmotorischen Test stand auf dem Programm. Anschließend wurden die Tests in Wettkampfform ausgeführt. Gemessen wurde sich in Sprints über die 30m und über 40m Hürden, Weitsprung aus kurzem Ablauf – zwei Sprünge mit dem rechten und zwei Sprünge mit dem linken Bein -, Medizinballstoßen und Medizinballwurf überkopf geworfen. Abschließend mussten die Athleten noch für einen 800m-Lauf an den Start.

Die zehn Besten Jungs und Mädchen erhielten in Mannheim direkt eine Einladung zur F-Kader-Sichtung an der Sportschule in Albstadt. Für die weiteren Teilnehmer hieß es warten, denn aus den Ergebnissen der Talentsichtung und den Leistungen aus der Sommersaison wurden noch weitere Athleten eingeladen. Darunter auch Philipp, auch er erhielt nachträglich noch eine Einladung nach Albstadt. Hier fanden vom 13.-15.11. weitere Auswahltest statt. Das Ergebnis dieser Tests steht jedoch noch auch…

Glückwunsch zu deiner erfolgreichen Sommersaison 2017

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.