Kreismeisterschaften 2017 – 8 Titel für den TSV

LA-KM Einzel

Am 25.06. fanden im Beiertheimer Carl-Kaufmann-Stadion die diesjährigen Einzelkreismeisterschaften der Schüler bis U16 statt. Insgesamt 33 mal waren unsere elf TSV-Athleten an diesem Tag an den Start gegangen. Dazu kam noch der Start unserer U16-Staffel bei den Jungs. Wie erfolgreich die Meisterschaften gewesen sind zeigt die Bilanz am Ende des Tages…8x Kreismeister, 6 x Platz 2 und 3 x konnten unsere Athleten den 3. Platz belegen.

LA-KM EinzelDer erste Kreismeistertitel 2017 ging auch gleich an unsere jüngste Starterin. In der Altersklasse W8 konnte sich Daria Lehmann in einem guten Wettkampf, mit vier Sprüngen über die drei-Meter-Marke, mit 3,12m den Kreismeistertitel sichern. Ebenfalls bei den Mädchen W8 war noch Barbara Ströbele mit am Start, ihre 2,59m reichten nicht ganz für das  Erreichen des Endkampfes der acht Besten. Weiter ging es für unsere beiden Jüngsten mit Ballwerfen und dem 50m-Sprint. Im Ballwerfen kam Barbara nach drei Versuchen auf 8,0m mit dem 80gr.-Schlagball, die 15,0m von Daria bedeuteten am Ende Platz 2. Wie schnell unsere beiden Mädels unterwegs sind haben sie über die Sprintstrecke gezeigt, hier konnten sich beide im Vorlauf beweisen und mit ihren Sprintzeiten für den Endlauf der besten acht qualifizieren. Ihre dritte Podestplatzierung an diesem Tag konnte sich Daria dann im Finale über die 50m sichern, mit ihren 9,18 sec kam sie als zweite ins Ziel. Eine Sekunde nach ihr, in 10,17 sec landete Barbara auf dem siebten Platz, ihre Vorlaufzeit von 9,78 sec konnte Barbara leider nicht wiederholen. Abschließend ist Daria noch über die 600m an den Start gegangen und erzielte hier ihren zweiten Kreismeistertitel mit deutlichem Vorsprung in 2:23,53 min. In der Altersklasse W10 ist Barbara’s Schwester Francesca im TSV-Trikot an den Start gegangen. LA-KM EinzelAuch sie war über die 50m, im Weitsprung und Ballwerfen aktiv. Leider nicht ganz für den Endlauf gereicht haben ihre 9,11 sec über die 50m im Vorlauf. Im Weitsprung kam sie auf 3,03m. Platz 6 im Endkampf sprang für Francesca im Ballwerfen raus, mit 20,50m. In der Altersklasse U14 war Sofia Schuster (W13) im 75m-Sprint und im Hochsprung an den Start gegangen. Über die 75m konnte sich Sofia in 11,13 sec für das Finale der Besten acht qualifizieren, hier kam sie in 11,16 sec auf den vierten Platz. Ganz nach oben auf’s Siegerpodest kam Sofia im Hochsprung. Nach einem spannenden Wettkampf, Platz eins bis drei hatten die selbe Höhe erreicht, konnte sie sich, dank wenige0r Fehlversuche den Kreismeistertitel mit 1,40m sichern.

Stark vertreten waren auch unsere Jungs. Den letzten Start an diesem Tag hatte Leo Wursthorn (M13) über die 800m, hier lief er nach einem guten Rennen in 2:40,69 min auf den 2. Platz. In der gleich Altersklassen war auch Philipp Grieß bei den Kreismeisterschaften sechs Mal an den Start gegangen, über die 75m, 60m Hürden, Hochsprung, Weitsprung, Ballwerfen und abschließend noch in der U16-4x 100m-Staffel. Platz drei und damit ein m weiterer Podestplatz sprang für Philipp über die 75m raus. Mit seinen 10,18 sec aus dem Vorlauf qualifizierte er sich für den Endlauf, den er nach 10,55 sec auf dem 3. Platz beendete. Seine 1,40m im Hochsprung bedeuteten am Ende Platz 4. Ebenfalls einen vierten Platz erzielte Philipp im Weitsprung mit 4,50m, hier verzichtete er zu Gunsten der Staffel auf seine beiden letzten Versuche im Endkampf. LA_KM EinzelMit einer neuen persönlichen Bestleistung von 48,50m mit dem 200gr.-Ball erzielte Philipp im Ballwerfen den Kreismeistertitel. Ebenfalls sechs Mal am Start war Silas Becker bei den Jungs M14. Den Anfang machte er über die 80m Hürden, gefolgt vom Weitsprung, 100m-Sprint, dem Hochsprung den 300m und abschließend noch in der Staffel. Auf Platz 2 kam Silas über die 300m in 50,35 sec. 15,15 sec benötigte Silas für die 80m Hürden-Strecke, Platz 4. Platz 8 bedeuteten seine 14,75 sec über die 100m. Nach 1,36m war für Silas im Hochsprung leider Schluss, nachdem er die 1,40 knapp gerissen hatte. Platz sieben erzielte Silas im Weitsprung mit 4,36m. In der selber Altersklasse war auch Tom Anderer für den TSV an den Start gegangen. Neben seinem Vizemeistertitel über die 80m Hürden (12,56 sec) konnte er sich im 100m-Sprint, Weit- und Hochsprung jeweils den Kreismeistertitel sichern. In 12,77 sec lief er mit gutem Vorsprung als erster über die Ziellinie. Gleich mit 20cm Vorsprung konnte Tom im Hochsprung, in persönlicher Bestleistung, mit 1,64 den Kreismeistertitel souverän gewinnen. Nach fünf von sechs Versuchen lag Tom im Weitsprung noch abgeschlagen auf dem 4. Platz. Doch im letzten Versuch gelang ihm sein bisher weitester Versuch überhaupt, 5,27m neue persönliche Bestleistung und gleichzeitig auch Kreismeistertitel. Bei den Jungs M15 waren Jakob Wintermeyer und Yannick Buthod-Garcon an den Start gegangen. Jakob vertrat den TSV über die 100m und im Weitsprung. Auf Platz drei kam Jakob in 14,49 sec ins Ziel. Leider nicht ganz so erfolgreich lief sein Weitsprungwettbewerb, hier ist er überhaupt nicht in den Wettkampf gekommen und hatte sogar die letzten drei Versuche alle übertreten. Deutlich besser lief es im Weitsprung für Yannick, in neuer persönlicher Bestleistung von 5,33m kam er am Ende auf den dritten Platz. Kreismeister wurde Yannick über die 100m in 12,81 sec. Nicht ganz auf’s Podest gereicht hat es für ihn im Hochsprung. Hier kam er mit gleicher Höher wie der drittplatzierte, aber mit einem Fehlversuch mehr, auf den vierten Platz. Auch Yannick war abschließend noch in der 4x 100m-Staffel der U16 Jungs am Start. Als Schlussläufer sicherte er den Jungs in 52,47 sec den zweiten Platz. Ohne die Staffelwechsel vorher groß geübt zu haben, konnten die vier Jungs, Silas-Philipp-Tom-Yannick, das Staffelholz sicher ins Ziel bringen.

Wer bis hier mitgezählt hat müsste festgestellt haben, dass eine Starterin noch fehlt. Im Einlagelauf der Jugendlichen U18 war Sarah Grieß über die 200m an den Start gegangen. Nachdem die Saison bisher nur von Verletzungen geprägt war, konnte endlich wieder ein verletzungsfreier Lauf ins Ziel gebracht werden. Am Ende ist die Uhr für Sarah nach 29,41 sec stehen geblieben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.