D-Junioren gewinnen Turnier beim 1. SV Mörsch

newsbar-d-junioren

 

Unsere D – Junioren gewannen das Turnier des 1. SV Mörsch – besetzt mit einem starken Teilnehmerfeld, an dem nach der Absage des SV Kuppenheim allerdings leider nur noch sechs Mannschaften teilnahmen.

Im Vorrunden Spiel gegen den Gastgeber 1. SV Mörsch, der mit einer spielerisch starken Mannschaft angetreten war, tat man sich am Anfang schwer. Unserem Torwart hielt zunächst durch seine tollen Paraden die null. Dann waren wir jedoch im Spiel und unsere Jungs zeigten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung das wir auch Kombinationsfußbal spielen können. Auf diese Weise fielen die Tore in regelmäßigen Abständen – verdient gewann man das Spiel letztendlich mit 5:0.

Im zweiten Spiel mussten unsere Jungs gegen den Rastatter JFV antreten, die körperlich deutlich überlegen waren. Unser Team spielte aber eine starke Partie, mit konsequentem Pressing unterbanden wir das Rastatter Spiel bis letztendlich die Tore fielen. Die Partie konnten unsere Jungs mit 7:0 überraschend hoch – aber nicht unverdient – für sich entscheiden. Auffallend war, das die Einwechselspieler sich nahtlos in das Kollektiv einfügten und an die Leistungen der jeweiligen Vorgänger anknüpfen konnten.

Als Gruppenerster spielten wir dann schließlich gegen den Zweitplazierten von Gruppe B – SG Forchheim hieß hier der Gegner. Unser Mittelfeld zeigte das sie super eingespielt sind und alle Spieler einfach das Spiel für sich entscheiden wollten. Durch kluge Spielzüge und eine gute Mannschaftsleistung gaben die Jungs das Spiel nicht aus der Hand und zogen damit ins Endspiel ein.

Im Finale wurde es dann ein wenig kniffliger: Im einem packenden Endspiel gegen den Kehler FV stand es nach 15 Minuten 2:2 unentschieden. Bemerkenswert hier waren mehrere Fehlentscheidungen des Schiedsrichters, bei denen dreimal (!) TSV Spieler im gegnerischen Strafraum von den Beinen geholt wurden aber ein entsprechender Pfiff leider ausblieb.  So mußte das 9m Schießen das Spiel und damit das Turnier entscheiden: Durch mentale Stärke und eine Menge Frust im Bauch gewann man das Glückspiel aber.

Nach dem letzten Strafstoß der durch unseren Torwart pariert wurde, war die Freude sehr groß. Stolz sind die Trainer auf die Jungs, obwohl alles gegen sie lief zeigte die Mannschaft starken Willen und Zusammenhalt das sie Kämpfer sind .

Weiter so Jungs – das ist der TSV 05 Reichenbach !

dturnier.mörsch

Am kommenden Sonntag gastiert die TSV D beim Sportfest des FC Busenbach.

Quelle: Tiago Veit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.