1. Mannschaft steht im Achtelfinale

Nichts für schwache Nerven war das Pokalspiel unserer 1. Mannschaft beim Verbandsligaabsteiger SV Schwetzingen, das unsere Elf nach Verlängerung mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Die erste Hälfte verlief noch torlos, obwohl sich beiden Mannschaften gute Einschußmöglichkeiten boten. TSV – Keeper Dennis Beisser sah in der 56. Minute die gelb – Rote Karte, den anschließenden Foulelfmeter konnten die Platzherren jedoch nicht verwandeln. In Überzahl gelang den Schwetzingern dann doch das 1:0, doch Daniel Beer erzwang mit seinem Treffer in der 85. Minute die Verlängerung. Da ging der SVS wieder in Front, doch unsere Mannschaft bewies eine tolle Moral und drehte die Partie durch die zwei Treffer von Max Rabsteyn und Robin Bayer.

Die Mannschaft hat somit das Achtelfinale des BFV – Pokals erreicht, in dem sie zuhause auf den Verbandsligisten FV Zuzenhausen trifft. Ein genauer Spieltermin steht noch nicht fest, nur soviel, daß jetzt in dieser Woche nicht gespielt wird.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.